Kalender

September 2017
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 

Homepage sponsored by:

FischerTech.eu

Jahresprogramm 2017

Programm 2017 (PDF)

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Kalender

Veranstaltung 16.09.2017
Name der Veranstaltung:Mitgliederausflug auf die Frickenhofer Höhe
Ansprechpartner:Ulrike Frank/Peter Hinderer
Kontaktdaten: (Tel/Email)info@dudelsaeckle.de
Details zur Veranstaltung:Mit dem Bus nach Hohenstadt

Besuch von Schloss (?) und Schlosskirche sowie des Heckengartens

Schloss und Schlosskirche Hohenstadt liegen hoch über dem Kochertal und bilden architektonisch eine Einheit.
Das Schloss Hohenstadt der Familie Adelmann von Adelmannsfelden erhielt nach zwei Umbauten im 16. und 17. Jahrhundert um 1760 seine heutige barockisierte Form. Es hat auf den Stockwerken frei aufliegende Treppen mit ungewöhnlich flachen Stufen, eine besondere Art von Treppenhaus, wie sie sonst nur noch in der Würzburger Residenz zu finden ist. Das Gebäude ist in Privatbesitz und in der Regel nicht zu besichtigen; während des Patriziusfestes im März erhalten zuweilen Besuchswillige Zutritt zu den Innenräumen des Schlosses. Das Gebäude diente als Kulisse und Drehort für die deutsche Filmproduktion „Der Rote Baron“.[10]
Unter Wilhelm Adelmann wurde die Schloss- und Wallfahrtskirche Hohenstadt in nur vier Jahren 1707 bis 1711 errichtet. Sie gilt als einer der schönsten Barockbauten im „vorarlbergischen Barock“.[10]
Der Heckengarten des Graf Adelmann’schen Schlosses Hohenstadt befindet sich wenige Schritte nördlich des Schlosses und ist einer der ältesten Gärten dieser Art in Europa. Eine erste Erwähnung datiert auf das Jahr 1549. 1756 erfolgte eine Neuanlage in französischem Stil. Das Lusthaus im Garten, ein zweigeschossiges „Gartenhaus“, wurde 1760 errichtet. Die gesamte Anlage steht seit 1982 unter Denkmalschutz[10] und ist öffentlich zugänglich.

Weiterfahrt nach Obergröningen Wein- und Schnapsprobe bei Ocker's (ehemals Mostbesen Ostalb) (?)
Kann Ulla beschreiben, Sie war bei meinem 50-er dabei.
Weiterfahrt nach Seifertshofen
Blick aus dem Bus auf das Schwäbische Technik- und Bauernmuseum.
Das Schwäbische Bauern- und Technikmuseum Seifertshofen in Eschach-Seifertshofen zeigt ein liebevolles Sammelsurium an Exponaten aus der Landwirtschaft, Technik und Militaria. Besonders Freunde des Traktor-Pullings dürften hier auf Ihre Kosten kommen. Einmal jährlich finden in Seifertshofen Läufe zur Deutschen Meisterschaft im Traktor-Pulling statt. Besonders sehenswert ist darüber hinaus das einmal jährlich stattfindende Lanz-Bulldog-Dampffestival.[12]

Weiterfahrt nach Eschach-Holzhausen
Mittagessen im Mostbesen Holzhausen

Weiterfahrt nach Gschwend zum Hagbergturm
Vom Hagbergturm, der ostsüdöstlich von Gschwend-Horlachen im benachbarten Welzheimer Wald steht, wie vom Altenbergturm, der östlich von Hohenberg (Weiler im Gemeindegebiet von Sulzbach-Laufen) in den Limpurger Bergen steht, kann man unter anderem den Blick auf die Frickenhofer Höhe genießen.
Am Fuss des Hagbergs steigen wir aus und "wandern" auf den Hagberg. Es besteht die Möglichkeit, dass die, die nicht laufen möchten mit dem Bus nach oben fahren können. Der Bus kann ca. 300 m vom Hagbergturm entfernt parken.
Dort Kaffee trinken, Ausklang (?) evtl. weiterer Spaziergang nach Horlachen und noch ein Besuch des Heimatmuseums (?). Der Bus kann uns dann dort abholen.

Veranstaltungsort:Frickenhofer Höhe
Veranstaltungsart:Jahresausflug

Veranstaltung im September 2017

29.09.2017 Re Beat (Klaus Jörder)

.